Letzte Hilfe Kurs und Inhouse-Schulungen für Unternehmen und Behörden

 

Am Ende wissen, wie es geht… 

Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht uns oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurzkurs zur „Letzten Hilfe“ an. In diesen Letzte Hilfe Kursen lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt. Die Teilnahme ist kostenfrei, wir freuen uns über eine kleine Spende. Darüber hinaus bieten wird dieses Seminar nun auch als Inhouse-Schulung für Unternehmen und Behörden an.

Wir vermitteln Basiswissen und Orientierungen und einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern ist auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Vier Unterrichtsstunden stehen jeweils für ein Thema:
1. Sterben ist ein Teil des Lebens
2. Vorsorgen und Entscheiden
3. Leiden lindern
4. Abschied nehmen

Wenn Sie teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte an unter unserer Telefonnummer 06623 86 2222. Dann erfahren Sie unsere aktuellen Kurs-Termine oder Sie können für Ihr Unternehmen einen Termin mit uns vereinbaren. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

Zur weiteren Information über die Aktivitäten des Regionalen Hospizvereins können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden: